Zurück zur Übersicht  |  Häufig gestellte Fragen

Selbstfürsorge und Supervision in der Diabetesberatung (23)

Termine

31.03.2023 | Online

Freie Plätze

Beschreibung/Ziele

Das Seminar vermittelt Diabetesfachkräften Fähigkeiten und Fertigkeiten der Selbstfürsorge und Strategien zu deren Umsetzung im Alltag. Zudem sollen schwierige Beispiele aus der diabetologischen Praxis gemeinsam besprochen und mögliche alternative Verhaltensweisen zum Umgang damit erarbeitet werden.

Inhalt/Schwerpunkte

Das Seminar setzt sich mit den folgenden Themen auseinander:

  • Warum Selbstfürsorge? Belastungen im Berufsfeld der Beratung; verschiedene Arten/Ursachen von Belastung; Konsequenzen aus der Belastung
  • Was ist Selbstfürsorge?
  • Fragen zur Selbsteinschätzung, Reflexionsphase
  • Ziele von Selbstfürsorge
  • Hinderliche und förderliche Aspekte bei Selbstfürsorge
  • Schwierige Patient:innen in der diabetologischen Praxis
  • Supervision mitgebrachter Patient:innen-Beispiele

Zielgruppe

  • Diabetesfachkräfte
  • Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.

Hinweise/Voraussetzungen

  • Die Teilnehmer:innen werden gebeten, schwierige Beratungsbeispiele aus ihrer Praxis für die Supervision mitzubringen.

Teilnahmegebühr

  • Plätze verfügbar

    Es stehen noch freie Plätze zur Verfügung.
  • Plätze belegt

    Sie können sich in die Infoliste eintragen und werden benachrichtigt, sobald Plätze frei werden.
  • Alle Plätze vergeben

    Das Seminar ist vollständig ausgebucht.

Referenten

Dipl.-Psych. Susanne Baulig
Dr. Dipl.-Psych. Andrea Benecke

Seminarzeiten:
Tagesseminar von 09:00 - 16:00 Uhr

Zertifizierungsnummer:
ZNR20220900

Zertifizierungspunkte: 10

Seminarübersicht