Zurück zur Übersicht  |  Häufig gestellte Fragen

Die Rolle der Diabetesberater/innen in den Versorgungsstrukturen

Mit Beispielen aus einer diabetologischen Schwerpunktpraxis

Termine

26.09.2020 | Köln

Freie Plätze

Beschreibung und Ziele

Im Berufsalltag eines/r Diabetesberater/in steht die Arbeit mit den Patienten im Mittelpunkt; dabei hat man oft zu wenig Zeit zum Austausch über organisatorische und andere wichtige Themen. Dieses Seminar bietet die Gelegenheit, Fragen zur Sprache zu bringen, die im Arbeitsstress zu kurz kommen. Es werden mögliche Lösungsansätze vorgestellt und organisatorische Ideen sowie wirtschaftlich relevante Überlegungen aus einer diabetologischen Schwerpunktpraxis diskutiert. U. a. werden hierbei die Arbeit als Freiberufler/in angesprochen, die fehlerfreie Erstellung von Rechnungen erläutert und Tipps zu Gehaltsverhandlungen gegeben.

Inhalt/Schwerpunkte

Das Seminar setzt sich intensiv mit den folgenden Themen auseinander:

    • Aufgabenfelder in der Diabetesberatung
    • Ablauforganisation anhand von Beispielen aus einer Praxis
    • Klug wirtschaften in der Praxis
    • Vergütung der Leistung in der Praxis/Gehaltsorientierung
    • Richtige Rechnungsstellung
    • Arbeitserleichterung für Schulung und Beratung

    Zielgruppe

    Dieses Seminar wendet sich an alle, die im Diabetesberatungsbereich arbeiten.

    Teilnahmegebühr

    Hotel Stadtpalais
    Deutz-Kalker-Str. 52
    50679 Köln

    • Plätze verfügbar

      Es stehen noch freie Plätze zur Verfügung.
    • Plätze belegt

      Sie können sich in die Infoliste eintragen und werden benachrichtigt, sobald Plätze frei werden.
    • Alle Plätze vergeben

      Das Seminar ist vollständig ausgebucht.

    Referenten

    Claudia Vogel

    Seminarzeiten:
    Tagesseminar von 09:00 - 16:30 Uhr

    Zertifizierungsnummer:
    ZNR20200129

    Zertifizierungspunkte: 10

    Seminarübersicht